Schornsteinbau und Schornsteinsanierung

Schornsteinbau

Sollten Sie den Bau einer zusätzlichen Feuerstelle planen, aber kein Schornsteinabzug vorhanden sein, besteht die Möglichkeit, einen neuen Schornstein zu installieren.

Bei modernen Schornsteinen unterscheiden wir in zwei unterschiedliche Typen. Ein Abzug kann zum Beispiel auf herkömmlichen Weg, dreischalig gemauert entstehen. Die Firma Plewa bietet hierzu ein Baukastensystem. Der Schornstein wird im Anschluss verpuzt oder mit einer 4 Schale versehen, dass heißt er wird verschiefert oder verklinkert.
Eine weitere Möglichkeit ist die Montage eines Edelstahlschornsteins der Firma Schräder. Schräder bietet dreiwandige Systeme für Innen- und Außenbereiche in unterschiedlichen Ausführungen.

Für ein ausführliches Beratungsgespräch stehen wir gerne zur Verfügung.

Schornsteinsanierung

Unter Schornsteinsanierung versteht man das nachträgliche Umrüsten eines bestehenden Schornsteins mit einem neuen Innenrohr aus Edelstahl. 

Diese Umrüstung ist häufig nach dem erneuern eines Heizungssystems nötig, da der alte Schornsteinquerschnitt nicht zur neuen Heizungsanlage passt.
Niedrige Abgastemperaturen verursachen die Kondensierung des im Abgas enthaltenen Wasserdampfes, der mit Schwefel vermischt, ins Mauerwerk des alten Schornsteins einzieht. Die daraus entstehende Versottung kann mit einen kleines Edelstahl Innenrohr verhindert werden.

Wir haben in den letzten Jahren über 500 Schornsteine saniert und nachträglich umgerüstet.

„…was Du in einem anderen entzünden willst, muss in Dir selbst brennen!“